Zu deutscher Version springen

English version


The text messaging feature is new starting with firmware version 355B16. It uses a proprietary protocol (not "SIMPLE"). Text messages can be sent to a handset in two ways:

  • from a messaging server
  • from another handset (peer-to-peer)

To enable text messaging, go to the Management Settings page on the Web User Interface of the base station and enable it.



Once this in done you will need to do aMaster Reset on the phones to activate Text Messaging.


Applicable devices:

  • M25 (with firmware > v440B03)
  • M65
  • M70
  • M80
  • M85
  • M90


Please be aware that this procedure clears-out all the settings on the handset and de-registers it from the DECT chain.
After the master reset you must re-register the handset to the DECT chain.


You can now send text messages from one handset to another.



Related articles:





Deutsche Version


Die Textnachrichtenfunktion ist neu in der Version 355B16 und verwendet ein proprietäres Protokoll (nicht SIMPLE) und kann mit einem Server oder ohne Server verwendet werden, um Textnachrichten zwischen Mobilteilen zu senden. Nachdem Sie die Basisstation und die Telefone auf die Version 355Bxx oder höher aktualisiert haben, müssen Sie sich in die Web-Benutzeroberfläche der M700/M300 einloggen und in den Verwaltungseinstellungen die Option Textnachrichten auf "Ohne Server aktiviert" setzen, um Nachrichten ohne Server zu senden.


Sobald dies erledigt ist, müssen Sie einen Master Reset an den Telefonen durchführen, um Text Messaging zu aktivieren.


Geeignete Geräte:

  • M65
  • M70
  • M80
  • M85
  • M90


Bitte beachten Sie, dass bei diesem Vorgang alle Einstellungen am Mobilteil gelöscht und diese von der DECT-Kette abgemeldet werden.

Nach dem Master-Reset müssen Sie das Mobilteil erneut an der DECT-Kette anmelden.

Hinweis: Der für das Messaging verwendete Server (MobiCall) stammt von der New Voice International AG http://www.newvoiceinternational.com/




Verwandte Artikel: