How can we help you today?
Start a new topic

Snom320 Dialplan: Durchwahlen mit Präfix /Festnetznummer versehen

Hallo,


wir provisionieren unsere hauptsächlich snom 320 udn D765 per XML setting URL und im XML liefern wir <dialplan e="2">...</dialplan> aus. Auch nach lesen des Wiki und testen erschließt sich uns nicht, wie wir folgendes umsetzen können:


Interne Durchwahlen (zweistellig oder dreistellig) sollen mit einer Festnetznummer gepräfixt werden. Bespiel:

123 => 0301234567123

16 =>  030123456716

18 =>  030123456718

160 => 0301234567160 

221 => 0301234567221


Könnten Sie hier einen passenden Dialplan bereitstellen?Naiv würde man erwarten, dass dieser Dialplan funktioniert - tut er aber nicht:

 

<TEMPLATE MATCH=".." Timeout="15" Rewrite="0301234567.."/>

<TEMPLATE MATCH="..." Timeout="15" Rewrite="0301234567..."/>


Das Problem ist, dass 

1. sobald der erste Match (zweistellig) da ist, wird das Präfix eingeblendet, man nicht mehr sieht, was man weiter tippt. 

2. Die einzelnen Punkte "." werden nicht durch die an dieser Stelle verwendete Ziffer ersetzt. Beispiel: Tippt man 

"34"  erscheint im Display 030123456744

"345" erscheint im Display 0301234567555

"68"  erscheint im Display 030123456788

"456" erscheint im Display 0301234567666

"12345" erscheint im Display 0301234567333 (und weitere Eingabe wird nicht angezeigt)

3. Erst durch Drücken von X kommt man zur Tipp-Anzeige zurück und sieht, was man ggfs. noch getippt hat.


Kann man allgemein / immer das Anzeigen der vorgeschlagenen Ersetzung während des Tippens abschalten?


Kann man im Rewrite Attribut die komplette getippte Nummer /den Match referenzieren, so dass in etwa Folgendes funktionieren würde?

<TEMPLATE MATCH="..." Timeout="15" Rewrite="0301234567\1"/>


Was hat es mit dem Attribut "scheme" auf sich? Dieses ist in http://wiki.snom.com/Features/Dial_Plan/XML nicht erläutert. An einer Stelle im Beispiel wird "sips" anstatt "sip" verwendet. Ist dies bewusst oder ein Tippfehler?


Danke!

1 Comment

in english: please assist in generating a dialplan to prefix 2- and 3-digit direct access extensions with another phone number, while dialing regular numbers (4 digts and more) should work as expected. 

 

Example expected behaviour (prefix = 0301234567)

"16" => "030123456716"

"18" => "030123456718"

"16742342" => "16742342"

"223" => "0301234567223"

"38564372" =>  "38564372" 

"03049752723" => "03049752723"

 

how can we reference the complete match of a template inside the rewrite attribute?

Login or Signup to post a comment