How can we help you today?
Start a new topic

M700 / M65 nach Update auf BS410B14 HS410B11 Verbindungsabbrüche

Hallo,

nachdem wir gestern die Firmware BS410B14 HS410B11 eingespielt haben sind wir mit massiven Verbindungsabbrüchen konfrontiert.


Wir haben 4 M700 Basen im Multizllenbetrieb und ca. 30 M65 im Einsatz. Das Dect System ist faktisch nicht nutzbar und weit entfernt von der Qualität die ich von SNOM Tiscsystemen gewöhnt bin.


Kann jemand die Probleme bestätigen? Gibt es neben dem Dowgrade eine andere Möglichkeit?


Viele Grüße T. Steckhan


Hallo Herr Steckhan,


Das ist so weit ich weiß kein bekanntes Problem mit der Version BS410B14 HS410B11.


Wir würden gerne uns Ihre Logs anschauen. Damit diese privat bleiben habe ich für Sie ein neues Ticket aufgemacht. Ich werde Ihnen dort antworten  und erklären, genau welche Daten wir von Ihnen brauchen um das Problem zu analysieren.


Mit freundlichen Grüßen,

Catalina Moritz

 Wir haben ein sehr änliches Setup. Bisher 5 M700, seit ein paar Tagen sogar 7 M700, und ca. 20x M25 und 5xM65. Vor dem Update auf BS410B14/HS410B11 kaum Probleme, seit dem Update im Schnitt 1 vielleicht Problem pro Tag (manchmal One-Way-Audio, manchmal Abbruch). Ist schwierig zu fassen, da nicht jedes Problem reported wird. Das Problem ist aber zu sporadisch, um einfach mitzuloggen.


Ist bei der Problemanalyse bei Thomas Steckhan etwas rausgekommen, was mir vielleicht weiterhelfen kann?

Hallo Herr Herrmann,


Leider habe ich nach dem ich das Ticket geöffnet habe von Herrn Steckhan keine Antwort bekommen, also weiß ich nicht ob das Problem bei ihm gelöst wurde.


Ich würde am liebsten ein Ticket für Sie aufmachen falls Sie Zeit haben zu versuchen, das Problem zu loggen (mit eine Syslog-Server und externer Tool für PCAP-Trace), alternativ können Sie auch selber das Ticket aufmachen. Aber wenn Sie schnell eine Lösung brauchen, können Sie von BS410B14/HS410B11 zurück zu Ihrer alte Version downgraden.


Mit freundlichen Grüßen,

Catalina Mortz


Syslog habe ich am laufen - welchen Debuglevel soll ich einstellen?


PCAP kann die M700 nicht direkt, richtig? D.h., ich muss mit tcpdump separat mitschneiden? Reicht es, wenn ich auf dem SIP-Server zentral mitschneide oder muss es möglichst direkt an der Schnittstelle des M700 sein?


Das stimmt, die  PCAP Traces können Sie direkt vom M700 nicht holen, Sie müssen diese  separat erstellen. tcpdump auf dem SIP-Server sollte mindestens für den Anfang reichen. Wenn Entwicklung dann mehr braucht sagen wir Ihnen Bescheid.

Syslog, SIP Log und Konfiguration bitte wie folgendes erstellen 

-Einloggen ins Webinterface als Administrator
-Wählen Sie den Punkt "Management" vom linken Menu
-Setzen Sie Log Level auf Debug und dann klicken Sie auf "Speichern"
-Setzen Sie "Upload der SIP Logdatei" auf "Aktiviert"
-Setzen Sie die Syslog Server IP Adresse und Syslog Server Port
-klicken Sie auf "Speichern"
-Reproduzieren Sie das Problem oder warten Sie bis einen Anruf betroffen wird
Bitte erklären Sie auch genau, wie Sie das Test Szenario oder den betroffenen Anruf durchgeführt haben (Caller und Callee Nummern, genaue Urzeit, welche Tasten Sie drücken und sonst andere relevante Details)

Falls Sie gleich danach Zugriff zu den Basisstationen haben: bitte die Logs von der Basistation holen, wo das betroffene Handset gerade angemeldet war. Um dies herauszufinden: schauen Sie in der Weboberfläche unter Home/Status, in der Sektion "SIP  Identitätsstatus auf dieser Basisstation:". Dort finden Sie die  Extensions die auf der bestimmten Basisstationen gerade angemeldet ist.  Da wo Ihr Extension angemeldet ist müssen Sie die folgende Logs holen:

-Wechseln Sie zu Menu Punkt "Syslog"
-Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu laden"
-Kopieren Sie den Inhalt  der Seite in einem Texteditor und Speichern Sie ihn als .txt file(Bitte  keine Screenshots, kein PDF oder MS-Word Dokument)
-Wählen Sie den Punkt “SIP Log” 
-Klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu laden"
-Kopieren Sie den Inhalt der Seite in einem Texteditor und Speichern Sie ihn als .txt file(Bitte keine Screenshots, kein PDF oder MS-Word Dokument)-Hängen Sie die Datei ans Ticket


So exportieren Sie die Konfiguration (alle Passwörter werden automatisch vom Export ausgeblendet) :
-Einloggen ins Webinterface als Administrator
-Wählen Sie den Punkt “Konfiguration”
-Klicken Sie auf der Schaltfläche "Export"
-Abhängig von der benutzten Browser:    
   ---> Speichern Sie die XML Datei und hängen Sie sie an das Ticket        oder
   ---> Kopieren und Einfügen Sie den angezeigten Inhalt in einer Textdatei und hängen Sie sie an das Ticket 

Dazu bitte auch alle Dateien vom Syslog-Server holen und ans Ticket anhängen.


Welche Version haben Sie vor dem Upgrade gehabt?


Ich werde gleich für Sie ein Ticket öffnen, damit Sie die Logs provat schicken können
Login or Signup to post a comment