How can we help you today?
Start a new topic
Answered

Vorwahl per Taste + Ergänzung

Sehr geehrtes Easybell Kundenservice Team,
 
wir suchen nach einer Möglichkeit, an  Snom D375 Telefonen eine Vorwahl-Nummer durch Drücken der Taste * im Telefon einzublenden und durch Eingabe weiterer Ziffern zu ergänzen.
z.B. durch langes Drücken der Taste * erscheint die Vorwahl 063419657
und z.B. durch langes Drücken der Taste # erscheint die Vorwahl 00333885435
 
Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung.


Best Answer

Hallo,


Der Regex-Dialplan hat leider das Feature nicht, eine andere Identität für spezielle Rufnummern zu nutzen.


Der XML-Dialplan hat leider gerade einen Bug, dass Dynamic-Rewrite nicht korrekt funktioniert. Dieser Bug ist schon in unserem System angemeldet, mit der interne-ID SCPP-8694. Ich habe das Problem an der Entwicklung nochmals erklärt und Bescheid gegeben, dass dieses Feature für Sie wichtig ist. Ich werde hier schreiben sobald es Neuigkeiten darüber gibt.


>Auch ist die # überhaupt nicht benutzbar. \* geht \# nicht.

Können Sie mir hier bitte auch ein Beispiel geben, damit ich das Problem auch an Entwicklung weitergebe? Meinen Sie vielleicht das Thema hier:  https://helpdesk.snom.com/support/discussions/topics/6000046818 ?


Mit freundlichen Grüßen,

Catalina Oancea



Hello,


Leider kann man das Verhalten durch langes Drücken nicht erreichen. Eine Taste einzublenden geht auch nur begrentzt, also Sie können mir einem XML Dialplan (http://wiki.snom.com/Features/Dial_Plan/XML) zB erreichen dass die Vorwahl-Nummer durch drücken einer Taste erscheint, aber leider kann man so nicht zwei unterschiedliche Tasten mit 2 Unterschiedlichen Vorwahl-Nummern konfigurieren.


Ich würde aber 2 andere mögliche Lösungen vorschlagen:


1. Ein REGEX-Dialplan (http://wiki.snom.com/Features/Dial_Plan/Regular_Expressions


Dafür bitte unter Identität -> SIP -> Wählplan das folgende eintragen : (einschließlich des "-Zeichens)


"|^##([0-9]*)$|sip:00333885435\1@\d""|^\*\*([0-9]*)$|sip:063419657\1@\d"


Dann wenn Sie **111 wählen wird 063419657111 angerufen, und wenn Sie ##222 wählen wird 00333885435222 angerufen.


2. Funktionstaste konfigurieren um das Drücken der 063419657-Tasten zu simulieren.


Sie können zB P8 mit Typ: AktionsURL und Nummer: http://127.0.0.1/command.htm?key=0;6;3;4;1;9;6;5;7 , dann wenn Sie die P8-Taste drücken erscheint 063419657 auf dem Display (mehr dazu hier: http://wiki.snom.com/Category:HowTo:Action_URL)


Mit freundlichen Grüßen,

Catalina Oancea


Leider ist es auch nicht möglich in Verbindung mit Regex eine andere Identität für spezielle Rufnummern zu nutzen... Wäre schön, wenn Ihr das nach Jahren mal fixen könntet.

Mein Plan wäre 

49123... > 0123...

12345... > 030...

50xxxx > 0330350xxxx

0172 > *13#0172 via Identität 2 <-- hier ende ich mit den Regex!


|^(49)([1-9]{5})$|sip:0\1@\d

|^[50]([0-9]{4})$|sip:0330350\1@\d

|^[1-9]([0-9]{6,})$|sip:030\1@\d

|^[0172]([1-9]{7,})$|sip:0172\1@fritz.box < geht nicht!


Will ich das alles per XML machen, scheitere ich auch, denn da funktioniert das Rewrite nicht:

<TEMPLATE MATCH="40*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340...." identity="1" />

<TEMPLATE MATCH="40,*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340,...." identity="1" />

wird zu 03303401, alles danach fehlt, wenn ich 401234 wähle.


<TEMPLATE MATCH="40*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340xxxx" identity="1" />

<TEMPLATE MATCH="40*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340...." identity="1" />

<TEMPLATE MATCH="40*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340*" identity="1" />

<TEMPLATE MATCH="40*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340%1" identity="1" />

<TEMPLATE MATCH="40*" Timeout="5" User="Phone" rewrite="0330340xxxx" identity="1" />

nichts davon funktioniert!


Das muss doch auch in Kombination irgendwie möglich sein?

Auch ist die # überhaupt nicht benutzbar. \* geht \# nicht.

Danke vorab.

Answer

Hallo,


Der Regex-Dialplan hat leider das Feature nicht, eine andere Identität für spezielle Rufnummern zu nutzen.


Der XML-Dialplan hat leider gerade einen Bug, dass Dynamic-Rewrite nicht korrekt funktioniert. Dieser Bug ist schon in unserem System angemeldet, mit der interne-ID SCPP-8694. Ich habe das Problem an der Entwicklung nochmals erklärt und Bescheid gegeben, dass dieses Feature für Sie wichtig ist. Ich werde hier schreiben sobald es Neuigkeiten darüber gibt.


>Auch ist die # überhaupt nicht benutzbar. \* geht \# nicht.

Können Sie mir hier bitte auch ein Beispiel geben, damit ich das Problem auch an Entwicklung weitergebe? Meinen Sie vielleicht das Thema hier:  https://helpdesk.snom.com/support/discussions/topics/6000046818 ?


Mit freundlichen Grüßen,

Catalina Oancea


Login or Signup to post a comment