How can we help you today?
Start a new topic
Answered

Jabra 9460 Headset Probleme mit Snom 760

Haben Release 8.7.5.35 auf 4x Snom 760 Telefonen laufen, egal ob mit Jabra EHS USB Adapter oder direkt über USB stürzen alle Geräte nach einer Weile beim 3 oder 4 Gespräch ab mit folgender Fehlermeldung:

Media Stack Restarting

All lines will be closed

Was können wir machen? 


Best Answer

 Hallo Herr Beck,


wir haben Ihre Anfrage zu einem Ticket konvertiert.

Weitere Schritte werden über das Tciketsystem laufen.


Vielen Dank




2 people have this question

Answer

 Hallo Herr Beck,


wir haben Ihre Anfrage zu einem Ticket konvertiert.

Weitere Schritte werden über das Tciketsystem laufen.


Vielen Dank




1 person likes this
Wir haben das selbe Problem mit einem Jabra Pro 935. Gibt es dafür eine Lösung?
Auch wir haben diesen Fehler bekommen, wenn wir versuchten, ein Plantronics CS520 via APU-72 USB-Adapter am USB-Port eines Snom 760 zu betreiben :(
Firmware des Snom 760 war ebenfalls die 8.7.5.35.
Abheben/Auflegen über Headset-Taste war ebenfalls unzuverlässig (Verbindung wurde beim Auflegen oft nur stumm geschaltet).
Wir sind dann zurück auf die FW 8.7.3.19, die unser Provider "Placetel" supportet. Auch mit der funktionierte das Headset am USB nicht zuverlässig.

Die Unterstützung schnurloses Headsets scheint grundsätzlich eher "wackelig" zu sein.

So haben wir z. B. schon länger ein Jabra Pro 9460 an einem Snom 760 und nun auch einem Snom D765 im Einsatz. Angeschlossen bisher über SNom EHS Adapter. Firmware vom Headset und vom Snom stets aktuell. Trotzdem ist die Rufannahme übers Headset nicht zuverlässig. In ca. 10% der Fälle funktioniert sie nicht oder nicht richtig. Auch die Signalisierung eingehender Anrufe am Headset ist nicht zuverlässig.

Da die gleichen Problemer vorher schon mit einem Plantronics CS351 auftraten, glaube ich eher an Probleme mit der Snom FW...

Update von unserer Seite:
Haben das Jabra Pro 9460 nun mal per USB-Adapter von Jabra (Jabra Link 14201-30) an das D765 mit FW 8.7.5.35 angeschlossen. Läuft bisher zuverlässiger als über den Snom EHS-Adapter...

 

Das Jabra Pro 935 hat direkt USB - braucht also keinen Link Adapter. Läuft leider weder mit der aktuellen Firmware 8.7.5.35 noch mit älternen stabil. In der Regel kann man 3-4 Gespräche führen und dann verliert es die Verbindung zum Telefon. Dann heisst es wieder einmal Telefon durchstarten damit es wieder für eine gewisse Zeit läuft. Leider erhält man von Seiten Snom wenig Feedback auf ein Ticket.

 

Haben uns jetzt extra die Snom EHS Adapter gekauft, da über USB kein vernünftiges telefonieren möglich ist und der Snom Adapter ja angeblich perfekt in die Firmware integriert ist. Erste Tests verliefen mit denen positiv, hatten bei 10 Gesprächen zumindest noch keine Fehlfunktion. Ein Dauereinsatz steht aber noch aus. @Silverstar Existiert denn für das Problem mit den Snom EHS Adaptern auch schon ein Ticket?
Hallo Sebastian, nein, ein Ticket gibt's dafür nicht. Hatte schon vor einger Zeit (da hatte ich noch das Plantronics CS351 am EHS) die Erfahrung gemacht, dass sich in solchen Fällen die Hersteller der Headsets und der Telefone gerne gegenseitig den schwarzen Peter zuschieben... für sowas hab ich keine Zeit.
Erschwerend kommt hinzu, dass man dann noch einen VoIP Provider hat, der nur eine recht betagte FW Version supportet, so dass man dann dessen Support verliert, wenn man das Problem mit den Headsets in den Griff bekommen will :/
Ja, das kenne ich...Wir sind auch bei Placetel, deren getestete fw können wir aber nicht einsetzen, da mit dieser die Kurzwahlerweiterung noch nicht einmal unterstützt wird.
Wir setzen das weit verbreitete Standard Plantronics ML20 Headset zusammen mit dem Snom BT-Dongle auf 760 Telefonen ein.
Leider funktionert das nur bis zur Version 8.7.5.17 zuverlässig.
In den Versionen danach lässt sich das Gespräch am Headset nicht mehr abnehmen und auflegen.
Anfrage bei Snom ergab, dass das BT-Dongle und der ML20 Support abgekündigt sind.
Die im Wiki genannten Headsets sind alle keine Alternative.

Sehr gut, meinem Kunden nun beibringen zu müssen, dass es keine Softwareupdates mehr gibt oder neue BT-Headsets gekauft werden müssen.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was die Hersteller hier für Süppchen kochen. Es kann doch nicht so schwer sein, hier Kompatibilität herzustellen und sich an Standards zu halten oder gemeinsame zu schaffen. Stattdessen wird auf dem Rückden des Kunden "strategisch" gehandelt. Besonders ärgert mich die Zeit, die man in diese "Lösungen" investiert bevor man begreift, dass man Opfer einer verfehlten Produktpolitik geworden ist. Dummerweise hat man zu dem Zeitpunkt meist schon 'zig Telefone der Marke X bzw. Headsets der Marke Y gekauft und muss dann "irgendwie" klar kommen.

Ja da geht es mir genauso. Ich habe mit an die Kompatibilitätsliste von Snom (Typ des Headset und auch Snom Firmware) gehalten und dann kann man mit den Headset nicht mal 2 Gespräche führen ohne dass danach die Verbindung kappt.

Wir haben auch das Problem mit einem Jabra Envolve 30. Gibt es inzwischen eine Lösung oder einen Workaround?

Jabra Envolve 30 ist nicht in der Liste, die von uns getesteten Headsets!
siehe here:
http://wiki.snom.com/Accessories/Headset/Approved_Headsets


Liebes snom-Team,
dann nehmt doch bitte mal ein paar weitere gängige Headsets in die Liste auf! Denn die Liste ist nun echt sehr bescheiden...
Und ich verstehe nicht, dass ein weithin beliebtes ML20 mit eurem eigenen BT-Adapter (inzwischen jedoch abgekündigt) nicht mehr unterstützt wird.
Und bis zur 8.7.5.17 lief es ja einwandfrei.

Login or Signup to post a comment